Heinrich-Büssing-Preise 1999


Die Heinrich-Büssing-Preise 1999 erhielten:

Dr.-Ing. Eckhard Kruse

Titel der Dissertation: „Bewegungsplanung für mobile Roboter in dynamischen Umgebungen auf Basis automatisch erzeugter statistischer Daten“
vorgeschlagen von Prof. Dr. Friedrich Wahl
Institut f. Robotik und Prozessinformatik

 

Dr. rer. nat. Günter Schwarz

Titel der Dissertation: “Biosynthese des Molybdän-Cofaktors: Funktionelle und biochemische Charakterisierung des Cnx1-Proteins aus Arabidopsis thaliana”
vorgeschlagen von Prof. Dr. Ralf Mendel
Botanisches Institut

 

Dr. rer. nat. Anja Limberg

Titel der Dissertation: „Synthese des C1-C12-Fragments von (-)-Epothilon A“
vorgeschlagen von Prof. Dr. Dieter Schinzer
Institut f. Organische Chemie

 

Dr.–Ing. Reinhard Pittschellis

Titel der Dissertation: „Mechanische Miniaturgreifer mit Formgedächnisantrieb“
vorgeschlagen von Prof. Dr. Jürgen Hesselbach
Institut f. Fertigungsautomatisierung und Handhabungstechnik

 

Dr. rer. nat. Renate Schafberg

Titel der Dissertation: „Das Urnengräberfeld vom Roten Berg bei Loitsche, Ldkr. Ohrekreis, Sachsen-Anhalt – Anthropologische Bearbeitung der Leichenbrände“
vorgeschlagen von Prof. Dr. Eberhard May
Zoologisches Institut, Anthropologie

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben