Das BRICS an der TU Braunschweig besuchen

Der Braunschweiger Ring ist immer gut für eine Überraschung im morgendlichen Berufsverkehr. Braunschweiger Autofahrer werden durch wechselnde Teilsperrungen in ihrer Kreativität gefordert, Auswärtige verfallen in wilde Streitgespräche mit Ihren Navigationssystemen. Nun ist eine weitere Neuerung am Rebenring fertiggestellt worden, die viele Ringbenutzer bereits von außen bestaunt haben: Das für 33 Millionen Euro errichtete Gebäude des „Braunschweig Integrated Centre of Systems Biology“ – kurz BRICS. Im BRICS forschen Mitarbeiter der TU Braunschweig und des Helmhotz-Zentrums für Infektionsforschung gemeinsam und interdisziplinär im Bereich der Systembiologie.

 
tubs_1604_brics_aussenaufnahme

Foto: TU Braunschweig / BRICS

 

Falls Sie einen Blick in dieses neue, spannende Forschungszentrum werfen möchten, erhalten Sie nun die Gelegenheit: Am 02. November 2016 ab 14:00 Uhr wird der Sprecher des BRICS, Prof. Dr. Dieter Jahn, Mitglieder des Hochschulbundes exklusiv die Besonderheiten des Gebäudes zeigen. Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihres vollständigen Namens an unter kontakt@bhb-mail.de

Schreibe einen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben