Stipendiaten/-innen | Braunschweigischer Hochschulbund
Image Image Image Image Image

Stipendiaten/-innen

28

Feb 18

Die Deutschland-Stipendiaten/-innen des BHB 2017/2018

Sicher kennen Sie den Mythos des „verflixten siebten Jahres“ in einer Ehe – und tatsächlich gibt es stastisch gesehen im siebten Ehejahr die meisten Scheidungen. Bei anderen Verbindungen scheint diese Gesetzmäßgkeit glücklicherweise nicht zu gelten oder sogar ins Gegenteil umzuschlagen:

Seit sieben Jahren bietet die TU Braunschweig Deutschlandstipendien für ihre leistungsstärksten und engagiertesten Studierenden an. Dafür muss die Hochschule Förderer finden, die die Hälfte des Stipendiums finanzieren, die andere Hälfte übernimmt das BMBF. Da das BMBF eine gleichmäßige Aufteilung der Stipendien nach Fachbereichen vorschreibt, ist die Bereitstellung der Stipendien stets eine große Herausforderung für die Hochschulen. In diesem Jahr konnte Universitätspräsidentin Prof. Kaysser-Pyzalla bei der Vergabefeier am 18. Januar 2018 erstmalig über 100 Stipendien an der TU Braunschweig vergeben. Wir gratulieren den Studierenden und der Hochschule dazu ganz herzlich!

Auch der Hochschulbund hatte seinen Anteil an diesem Erfolg: Er finanzierte für das Wintersemester 2017/2018 und das Sommersemester 2018 neun fachungebundene Deutschlandstipendien und gab der TU Braunschweig dadurch zusätzlich die Möglichkeit, weitere 18 fachgebundene Stipendien einzuwerben.

 

Foto: Andreas Bormann

01

Dez 16

Die Deutschland-Stipendiaten/-innen von BHB und Stiftung 2016/2017

Ein Jahr lang zusätzlich jeden Monat 300 € bekommen, ohne etwas dafür tun zu müssen – Hört sich an wie ein Traum, ist aber Realität für Studierende, die ein Deutschlandstipendium erhalten. Es ist freilich nicht einfach, an ein solches Stipendium zu gelangen: Auf die über 20.000 Studierenden an der TU Braunschweig kamen im Jahr 2016 lediglich 86 Deutschlandstipendien. Aus der Vielzahl an Bewerberinnen und Bewerbern erhielten diejenigen ein Stipendium, die in ihrem Studium außergewöhnliches Engagement gezeigt, die besten Noten erreicht und sich zusätzlich ehrenamtlich eingesetzt hatten. Das Stipendiengeld soll ihnen ermöglichen, ihre Bildung beispielsweise durch ein Auslandssemester weiter zu bereichern.

 

Stipendiaten der Stiftung – Foto: Andreas Bormann

Am 24. November 2016 übergab Universitätspräsident Prof. Hesselbach in einem Festakt den ausgewählten Studierenden ihre Deutschlandstipendien für das Wintersemester 2016/2017 und Sommersemester 2017. Zusätzlich zu Freunden und Familien waren die Förderer gekommen, die den Studierenden ihr Stipendium erst ermöglichten: Vertreter von 24 Unternehmen, Stiftungen und Vereinen sowie 2 Privatpersonen. In der Regel finanzieren Unternehmen Deutschlandstipendien nur für Studierende eines bestimmten Fachbereiches, beispielsweise die Lufthansa Technik AG für 2 Studierende aus der Luft- und Raumfahrttechnik. Das hat Vorteile für beide Seiten: Die Unternehmen lernen interessante Nachwuchskräfte kennen, die Studierenden erhalten gute Einblicke in mögliche Arbeitsfelder und können sich vernetzen.

Der Bund, der die Hälfte jedes Deutschlandstipendiums zahlt, verlangt aber eine ausgeglichene Verteilung der Stipendien auf alle Fachbereiche. So werden die insgesamt 20 fachungebundenen Stipendien des Hochschulbundes und seiner Stiftung besonders wertvoll: Sie gaben der TU die Möglichkeit 40 fachgebundene Stipendien einzuwerben. Für die Unterstützung bei der bei der Bereitstellung der Stipendien durch den Hochschulbund danken wir herzlich Herrn Horst Beyrich.

 

Stipendiaten des Hochschulbundes – Foto: Andreas Bormann

05

Feb 16

Die Deutschland-Stipendiaten/-innen von BHB und Stiftung 2015/2016

Dafür erhielten der Braunschweigische Hochschulbund und seine Stiftung einen extra Applaus: Seit fünf Jahren werden an der TU Braunschweig Deutschlandstipendien vergeben und zum fünften Mal finanzieren der BHB und seine Stiftung von allen Förderern die meisten Stipendien. In einem Festakt am 14.01.2016 in der Aula der TU Braunschweig überreichten der Präsident der TU Braunschweig, Herr Prof. Dr. Hesselbach, zusammen mit den Förderern die Stipendien-Urkunden für das Wintersemester 2015/2016 und das Sommersemester 2016.

 

BHB_stipendiaten

Fotos: Andreas Bormann

 

Aus etwa 450 Bewerberinnen und Bewerbern an der TU Braunschweig hatte die Hochschule 90 Studierende ausgewählt, die herausragende Leistungen oder nachhaltiges soziales Engagement gezeigt hatten. Der BHB ermöglichte davon 10 Studierenden den Erhalt eines Stipendiums, seine Stiftung 15 Studierenden (Bild oben). Der BHB und seine Stiftung gehören zu den wenigen Förderern, die ihre Stipendien den Studierenden aller Fächergruppen zur Verfügung stellen.

Eine Musikgruppe aus vier Deutschlandstipendiaten begleitete mit frischen Tönen die Urkundenvergabe und leitete über zum persönlichen Kennenlernen: Bei einem Imbiss knüpften die Stipendiaten/-innen untereinander Kontakte und begegneten das erste Mal ihren Förderern.

 

stift_stipendiaten (2)

 

stift_stipendiaten

06

Jul 15

Geoaching und Grillen mit den Stipendiaten/-innen der TU BS

Studierende können sich an der TU Braunschweig auf eine Vielzahl von Stipendienprogrammen bewerben. Zusammen mit der Stiftung zur Förderung der Wissenschaften an der Carolo-Wilhelmina ermöglicht der BHB derzeit 35 Studierenden den Erhalt eines Deutschland-Stipendiums. Um seinen Stipendiaten/-innen die Gelegenheit zu geben, auch Studierende der anderen Stipendienprogramme kennen zu lernen und sich mit ihnen auszutauschen, lud der BHB sie alle am 11.06.2015 ab 17:00 Uhr zu einer Geocaching-Tour mit anschließendem Grillen an.

 

geoach_tubs

 

35 Stipendiaten/-innen kamen bei bestem Wetter zum Treffpunkt auf den Forumsplatz. Dort teilten sie sich in Fünfergruppen auf und starteten mit zeitlichem Abstand auf die Geocaching-Tour „Braunschweig – damals und heute“. Die Macher der Tour, das Projekt „Sandkasten – selfmade campus“ zusammen mit der Fachgruppe ToM, hatten bei der Einrichtung der Tour Gas gegeben und es geschafft, sie pünktlich für den Abend fertigzustellen. Selbst für erfahrene Geocacher/-innen unter der Teilnehmenden war die jungfreuliche Tour also neu und spannend. Als nach etwa eineinhalb Stunden die Letzten das Ziel im Inselwallpark erreichte, begann der gemütliche Teil des Abends: Bei Getränken und Gegrilltem wurden die Bekanntschaften vertieft und so manche interessante Information ausgetauscht.

24

Apr 15

Gelungene Mast-Jägermeister – Führung mit Deutschland – Stipendiaten/-innen

Am 16.04.2015 empfing Herr Dell’Antonio, Vorstandssprecher der Mast-Jägermeister SE, Deutschland-Stipendiaten/-innen von BHB und Stiftung sowie Mitglieder der BHB-Führungsgremien zu einer Unternehmensführung.

 

DSC02721-2

 

Zunächst wurden die Teilnehmenden auf eine spannende Reise durch die Produktionshallen des Traditionsunternehmens mitgenommen. Die würzigen Eindrücke griff Herr Dell’Antonio anschließend auf und ging in einem großartigen Vortrag auf das Besondere des Unternehmens und dessen Marke ein. Seine folgende Einladung zu einem Imbiss nahmen die Anwesenden gerne an und es entwickelte sich eine reger Austausch zwischen ihnen. Zur Abrundung des gelungenen Nachmittags verabschiedete Herr Herr Dell’Antonio jeden mit einem kleinen Geschenk des Hauses.