Image Image Image Image Image

Aktuelles vom Verein der Freunde und Förderer der TU Braunschweig

06

Jul 15

Geoaching und Grillen mit den Stipendiaten/-innen der TU BS

Studierende können sich an der TU Braunschweig auf eine Vielzahl von Stipendienprogrammen bewerben. Zusammen mit der Stiftung zur Förderung der Wissenschaften an der Carolo-Wilhelmina ermöglicht der BHB derzeit 35 Studierenden den Erhalt eines Deutschland-Stipendiums. Um seinen Stipendiaten/-innen die Gelegenheit zu geben, auch Studierende der anderen Stipendienprogramme kennen zu lernen und sich mit ihnen auszutauschen, lud der BHB sie alle am 11.06.2015 ab 17:00 Uhr zu einer Geocaching-Tour mit anschließendem Grillen an.

 

geoach_tubs

 

35 Stipendiaten/-innen kamen bei bestem Wetter zum Treffpunkt auf den Forumsplatz. Dort teilten sie sich in Fünfergruppen auf und starteten mit zeitlichem Abstand auf die Geocaching-Tour „Braunschweig – damals und heute“. Die Macher der Tour, das Projekt „Sandkasten – selfmade campus“ zusammen mit der Fachgruppe ToM, hatten bei der Einrichtung der Tour Gas gegeben und es geschafft, sie pünktlich für den Abend fertigzustellen. Selbst für erfahrene Geocacher/-innen unter der Teilnehmenden war die jungfreuliche Tour also neu und spannend. Als nach etwa eineinhalb Stunden die Letzten das Ziel im Inselwallpark erreichte, begann der gemütliche Teil des Abends: Bei Getränken und Gegrilltem wurden die Bekanntschaften vertieft und so manche interessante Information ausgetauscht.

30

Jun 15

Neue Geocaching-Tour an der TU BS eingerichtet

Gefördert vom Braunschweigischen Hochschulbund erschufen das Projekt „Sandkasten“ zusammen mit der Fachgruppe ToM an der TU Braunschweig eine neue Geocaching-Tour.

Geocaching kann man als moderne Form der Schnitzeljagd bezeichnen: Ausgerüstet mit einem GPS-Empfänger suchen Abenteuerlustige einen Platz, dessen geographische Koordinaten sie von einer Internetplattform kennen. Vor Ort gilt es dann, einen gut versteckten Schatz zu finden, den so genannten „Cache“. In dem Cache, der beispielsweise in einer Steinmauer versteckt sein kann, stecken häufig kleine Rätsel, um die Koordinaten für die Suche nach einem weiteren Cache zu erhalten.

 

geocache in old house stone foundation

 

Die neu eingerichtete Geocaching-Tour mit dem passenden Namen „TU damals und heute“ ist speziell für Erstsemester gedacht. Auf der Tour begehen sie markante Gebäude des TU-Campus und erfahren dabei spannende Details zu deren Vergangenheit.  Für alle diejenigen, die gleich auf die Suche gehen möchten: Die Tour wird zunächst nur im Rahmen der Erstsemester-Wochen angeboten und nicht auf den einschlägigen Internetplattformen veröffentlicht.

19

Jun 15

Vorstandssitzung am 11.06.2015

Aus aktuellem Anlass tagte am 11.06.2015 von 15-17 Uhr der Vorstand des BHB. Themen waren insbesondere

  • die neuen vom BHB geförderten Projekte
  • der Heinrich-Büssing-Preis 2015
  • die Verabschiedung einer Förderrichtlinie

Mit der Verabschiedung einer Förderrichtlinie erhalten alle Interessierten nun schriftlich detaillierte Informationen zum Verfahren der Förderung von Projekten durch den BHB. Mit der Fixierung und Veröffentlichung der Richtlinien beabsichtigt der Vorstand, größere Klarheit bei der Antragsstellung, beim Auswahlverfahren sowie beim Ablauf einer Förderung zu schaffen.

 

Förderrichtlinien

03

Jun 15

Informatik-Talente an der TU BS

Knapp 1200 Schülerinnen und Schüler nehmen an dem Bundeswettbewerb Informatik 2014/2015 teil. Das Institut für Programmierung und Reaktive Systeme der TU BS bot am 29.05.2015 – gefördert durch den BHB – einen Workshop für die Teilnehmer aus der weiteren Region an.

 

workshop

Herr Dr. Struckmann vom Institut hatte die Junginformatiker nach ihrer Qualifizierung für die zweite Runde des Wettbewerbs eingeladen,um einen Blick in die Wirklichkeiten eines Informatik-Studiums zu werfen. So besuchten sie eine reguläre Informatik-Vorlesung, erhielten einen Überblick über die verschiedenen Richtungen der Informatik und informierten sich auf dem Hochschulinformationstag 2015 der TU BS über Studiengänge.

 

02

Jun 15

BHB Mitglieder erlebten das NFL

Der Ablaufplan des Niedersächsische Forschungszentrums für Luftfahrt (NFL) hatte schon interessant geklungen. Aber die wirkliche Führung, die die Mitglieder des BHB am 19.05.2015 erlebten, war noch um ein Vielfaches spannender: Riesige Windkanäle, Turbinen und andere Messstände, wunderbar erläutert von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des NFL.

 

nfl

Den Auftakt hatte der Sprecher des NFL, Herr Prof. Dr. Radespiel, gemacht und die Teilnehmer in einem fesselnden Vortrag durch das Gestern, Heute und Morgen des Forschungszentrums mitgenommen. Anschließend sprudelten ihm die Fragen zur Luftfahrt von den Zuhörern nur so entgegen. Geduldig und verständlich erklärte er die Zusammenhänge und entließ die Teilnehmer schließlich mit der Vorstellung eines Passagierflugzeugs, das auf dem Braunschweiger Bahnhof landen könnte.